Bettis Gurken-Kohlrabisalat mit Lachs

Für einen Grillabend brauchte ich noch einen leichten und leckeren Salat möglichst mit Zutaten aus dem Garten. Dort habe ich mir eine Gurke sowie einen Kohlrabi geholt und sofort eine Idee gehabt, wie ich die beiden Zutaten kombinieren kann. Los gehts…

Zutaten:
1 Gurke
1 Kohlrabi
1 mittelgroße Zwiebel
1 Knoblauchzehe
nach Bedarf Eier (zur Deko)
100 ml Gemüsebrühe
100 g Räucherlachs in Scheiben
1/2 Bund Dill
4 EL Weißwein-Essig
5 EL Öl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Eier hart abkochen, abschrecken und abkühlen lassen. Kohlrabi putzen, schälen, erst in 0,5-1 cm dicke Scheiben und anschließend in Würfel schneiden.
In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Kohlrabiwürfel etwa 10-15 Minuten kochen (sie sollten noch etwas biss haben)
In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Dillspitzen vom Stengel lösen und auch fein hacken. Am Ende der Kochzeit den Kohlrabi abgießen, abschrecken und abkühlen lassen.
Die Gurke in dünne Scheiben hobeln und den Lachs in kleine Stücke zupfen.
In einem Topf nun etwas von dem Öl erhitzen und die Zwiebel mit dem Knoblauch glasig anschwitzen und mit der Brühe ablöschen. Umfüllen in eine Schüssel und den Essig, das restliche Öl und den feingehackten Dill unterheben. Nacheinander die anderen Zutaten untermischen und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Nun ggf. noch mit Pfeffer und vielleicht etwas Salz abschmecken und servieren.