Bettis Minutensteaks mit Röstpaprika und Tomatenreis

(Bild nicht mit Paprika-Mix gemacht, weil die im Markt nicht gut aussahen…)

Für einen heißen Tag etwas frisches…

400g Hähnchen-Minutensteaks
Schweine- oder Butterschmalz oder Pflanzenöl zum braten
3 Paprika (rot, gelb, grün)
1 kl. Zwiebel
4 Knoblauchzehen
125 g Reis (ungekocht)
500ml Gemüsebrühe
3 EL Tomatenmark
125 g Joghurt
4-5 Blätter frisches Basilikum, ein wenig frische Petersilie
Paprika rosenscharf, Salz, Pfeffer

2 Knoblauchzehen pressen und in das Joghurt geben, vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zwiebel in feine Würfel schneiden, Paprika in größere Stücke (2 x 2cm) schneiden.
Fleisch mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und in heißem Fett von beiden Seiten braten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

In das heiße Fett nun den Reis geben und ein wenig braten. Mit ein wenig Brühe ablöschen und unter häufigem Rühren köcheln lassen, bis dass das Wasser fast weg ist. Wieder mit Brühe ablöschen, bis der Reis weitestgehend durch ist. Nun das Tomatenmark hinzu und gut durchrühren und ein wenig salzen

In der Zwischenzeit in einer zweiten Pfanne mit sehr wenig Fett die Zwiebel und 2 gepresste Knoblauchzehen anbraten bis sie glasig werden. Paprika dazu geben und anrösten.
Ist der Reis fertig, mit dem Fleisch auf dem Teller anrichten, die Zwiebeln und Paprika aus der zweiten Pfanne dazugeben und auf den Reis einen Klecks des Joghurt-Dips geben.

Schreiben Sie einen Kommentar