Bettis 250er Paella

Ich hab mich an einer Paella versucht und habe Erfolg gehabt 😉
Mengenangaben dabei so einfach wie möglich gehalten…

Alles im 250er Takt 🙂

2 x 250g Hühnerbrust (in Würfel geschnitten)
250g Pengasiusfilet (in kleinere Würfel geschnitten)
250g King Prawns
250g Meeresfrüchte (Muscheln/Sepia, habe ich in einer separaten Pfanne gemacht und auch separat gereicht, da es nicht jeder mag…)
250g TK-Erbsen
250 ml Gemüsebrühe
250g Reis (Langkorn)
je eine gelbe/grüne/rote Paprika (gewürfelt)
2 mittelgroße Zwiebeln
5 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer, Kurkuma

Hühnerbrustfilet ein größere Stücke würfeln. Fisch und Gemüse ebenso, aber etwas kleinere Stücke.
In etwas Öl Zwiebeln und Knoblauch kurz in der Pfanne schwenken und Hühnchen dazugeben und scharf anbraten, evtl. etwas Salz und Pfeffer dabei geben. Ist das Fleisch fertig, den Reis hinzugeben und ein wenig mitbraten. Hin und wieder ein wenig Brühe hinzugeben (wie bei einem Risotto). Langsam ziehen lassen.

Derweil in einer weiteren Pfanne die Garnelen den Fisch scharf und kurz in Knoblauch anbraten.
(Sofern die Meeresfrüchte auch gewünscht sind, diese in kleiner Pfanne oder Topf auch braten…)

Nach ca. 10-15 Minuten das Gemüse zu dem Reis und dem Fleisch geben und ein paar Minuten garen lassen. Meeresfrüchte hinzugeben und bei kleiner Flamme noch 15 Minuten unter häufigem Rühren ziehen lassen.

Fertig !

Das ganze Gericht hat übrigens etwa 1600 kcal und reicht für 4-8 Personen, also gerade mal 400 kcal um mit einem leckeren Essen richtig satt zuwerden 😉