Bettis Asia-Bratnudeln mit Schwein

Zutaten:
250-300 g Minutensteaks vom Schwein (2-3 Stücke)
125 g Mie-Nudeln
200 g Mungbohnensprossen, frisch
2 Möhren, gestiftelt
1 Schalotte, grob gehackt
1 Bund Frühlingszwiebeln, diagonal geschnitten
1 Stück Ingwer, gerieben (etwa Walnuss groß)
2 Knoblauchzehen
2 Eier
2 EL Teriyaki-Sauce
2 EL Soja-Sauce (dunkel)
etwas Salz, etwas Pfeffer frisch gemahlen
Öl, Sesam oder Pflanzenöl

Fleisch in kleine Würfel schneiden, mit der Teriyaki-Sauce vermengen und mind. 1-2 Stunden marinieren.
Nun die Möhren stifteln, die Schalotte schälen und grob hacken, die Frühlingszwiebeln schneiden und den Ingwer und den Knoblauch fein reiben.
Habe im Internet diese Reibe entdeckt – ein Traum für Ingwer und Knoblauch !
Die Eier mit 1 EL Soja-Sauce verquirlen.

Nun in einem Wok ein wenig Öl erhitzen und in mehreren Schritten (immer nur kleine Mengen auf einmal) das gesamte Fleisch scharf anbraten, aus dem Wok nehmen und beseite stellen.
Wok reinigen und erneut ein wenig Öl heiß werden lassen. Derweil im Wasserkocher etwa 1,5 Liter Wasser zum kochen bringen (für die Nudeln…).
Nun muss alles schnell gehen !

Zuerst den Ingwer und den Knoblauch in dem Öl ein wenig anrösten. Die Möhren und die Schalotte hinzufügen und unter ständigem Rühren anbraten. Zwischendurch die Nudeln in einen Topf geben und mit dem kochenden Wasser übergießen. Nun die Bohnenkeime in den Wok und rühren, rühren, rühren 🙂
Nudeln mit einer Gabel ein wenig entfleddern und nach 4 Minuten abgießen.

Nun erst die verquirlten Eier unter Rühren in den Wok geben und bevor diese ganz gestockt sind, die Nudeln und einen Großteil der Frühlingszwiebeln unterheben. Noch einen EL Soja-Sauce hinzu und rühren 🙂
Mit Salz abschmecken und sofort servieren. Den Rest der Frühlingszwiebeln als Deko obenauf….