Bettis Graupensuppe

750 g Beinscheiben
4 Liter Wasser (kochend)
100 g Katenrauchschinken in Würfel geschnitten
etwas Öl

125 g mittelgroße Perlgraupen
1,5 L Wasser
1 gestrichener TL Salz

1 Paket Suppengrün
500 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
Salz, Pfeffer, Liebstöckel

Vorbereitung:
In einem großen Topf mit etwas Öl die Beinscheiben von beiden Seiten scharf anbraten. Mit insgesamt 4 Liter kochendem Wasser auffüllen (aus dem Wasserkocher oder einem weiteren Kochtopf). Schinkenwürfel hinzugeben und 2,5 – 3 Stunden kochen lassen.

Nach 1,5-2 Stunden in einem weiteren Topf die 1,5 Liter Wasser mit Salz zum Kochen bringen und die Graupen hinzufügen. Etwa 1 Stunde köcheln lassen.

Zubereitung:
Die Kartoffeln, Möhren und den Sellerie in kleine Würfel und den Porree in dünne Ringe schneiden. Petersilie fein hacken. Ist das Fleisch gar, aus dem Topf nehmen und etwas abkühlen lassen. Knochen Fett und Sehnen entfernen und in kleine Stücke schneiden. Das Gemüse, den Knoblauch und das Fleisch nun wieder in den in den Topf geben und mind. 20 Minuten kochen lassen.
In der Zwischenzeit die Graupen abgießen und unter kaltem Wasser solange Spülen, bis dass der Schleim vollständig weg ist.
Nach den 20 Minuten Kochzeit die Graupen auch in den Topf geben und noch etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Mit Salz, Pfeffer und Liebstöckel abschmecken und Servieren.

Ist super lecker und hat gerade einmal 40 kcal / 100g

Und es gefällt nicht nur mir ! Habe auch ein prominentes „Like“ gewonnen:
FrankRosin