Bettis Grundlage für Käse-Burger-Patties / Ofenfrikadellen

Da die Grillzeit sich so langsam dem Ende neigt, ich aber meine Idee für Patties noch nicht umsetzen konnte, habe ich es heute mal im Ofen probiert…

Zutaten:
2 kg Hackfleisch halb-und-halb
5 Eier
2 EL Paniermehl
1 große Zwiebel in Würfel gehackt
5 Knoblauchzehen, fein gehackt
für Frikadellen 4 TL, sonst 2 TL Salz
2 TL Pfeffer, schwarz
1 TL Rosenpaprika, scharf
1 TL Paprika, edelsüß
50 g Emmentaler, gerieben

Zubereitung:
Alles in einer großen Schüssel ausgiebig vermengen.

Für Patties:
(2 TL Salz) Patties am besten in einer Pattie-Form pressen und mit zugeschnittenem Backpapier stapeln. Entweder ab auf den Grill oder gestapelt einfrieren !

Für Ofenfrikadellen:
Masse zu Kugeln formen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech flachdrücken. Wenn as Blech voll ist, für etwa 25 Minuten in den vorgeheizten Backofen
(25 Minuten bei 180° Ober-Unterhitze, oder 30 Minuten bei 160° Umluft)

In der Pfanne:
Es geht auch in der Pfanne, dazu Öl oder Butterschmalz erhitzen und bei geringer Hitze etwa 10-15 Minuten braten. Häufig umdrehen, da es sonst durch den Käse sehr schnell dunkel wird.

Ok, als Frikadellen optisch nicht so der Renner, aber dennoch empfehle ich die Variante Ober-Unterhitze, da es aus der Pfanne dann doch ganz anders schmeckt.
Als Patties die gefrohrenen Patties bei mittelstarker Hitze grillen bis dass der gewünschte Gargrad erreicht ist und ab auf das Brötchen !

Lasst es euch schmecken !