Bettis Grundrezept für Pizzateig

Ich hatte heute einfach mal Lust auf Pizza und habe mal mit meinem Teig-Rezept für meine Brötchen experimentiert.

Für 1 Blech braucht ihr folgende Mengen:
250 g Weizenmehl
150 ml lauwarmes Wasser
1/2 Würfel Hefe (21g oder eine Tüte Trockenbackhefe)
1 gehäuften TL Salz
1 gestrichenen TL Zucker
1 EL Olivenöl

Für den Belag:
1 Dose Tomaten in Stücken
100 g Tomatenmark
oder alternativ 500 g passierte Tomaten
Oregano
Basilikum
Salz
und alles was ihr so drauf werfen wollt .-)
200g Mozzarella (gerieben)

Zubereitung:
Die Hefe zusammen mit dem Zucker in das warme Wasser geben und sich auflösen lassen. Alle anderen Zutaten in einer Rührschüssel vermengen. Das Hefe-Wasser-Gemisch mit dem Olivenöl dazugeben und mindestens 7-10 Minuten kräftig kneten. Teig abdecken und an einem warmen Ort 30-45 Minuten ruhen lassen.

Nun die Tomaten in einem kleinen Topf aufkochen und 20-30 Minuten köcheln lassen.
Mit Oregano, Basilikum und Salz würzen und abkühlen lassen.

Den Teig nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal kurz durchkneten und dünn ausrollen. Ich gebe den Teig dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und rolle dort weiter, so dass er das Blech nun vollständig füllt. Nun die Tomatenmasse mit einem Löffel auf den Teig geben und gleichmäßig verteilen.
pizzateig_3

Nur könnt ihr eure Pizza mit all dem belegen was euer Herz begehrt 🙂
pizzateig_2
Zum Schluss noch den Käse drauf und ab in den vorgeheizten Backofen. Bei 180°C ist die Pizza je nach gewünschtem Bräunungsgrad in etwa 12-18 Minuten fertig.

Lasst es euch schmecken !