Bettis Wirsing-Pfannentorte

Gestern gab es Kohlrouladen und ich hatte noch den inneren Teil des ungefähr halben Wirsings übrig und mir überlegt, was ich damit machen könnte. Heraus kam ein im Ofen gebackenes Omellet mit Käse und Bacon. Sehr sehr lecker !

Zutaten:
1/2 Wirsingkohl
6-7 Eier
1 Zwiebel
125 g Katenrauchschinken in Würfeln
200 g Käse, gerieben
200 Bacon
Pfeffer, Salz
etwas Öl

Zubereitung:
Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Den Kohl vierteln, den Strunk herausschneiden und in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen, habieren und in feine Streifen schneiden und diese nochmals halbieren. In einer Schüssel Kohl, Zwiebeln und die Schinkenwürfeln mit den Eiern vermengen und mit Pfeffer und wenig Salz würzen.
Etwas Öl in einer (ofenbeständigen) Pfanne erhitzen, die Masse hinzugeben und bei mittlerer Hitze ein paar Minuten stocken lassen und anschließend in den Ofen geben. Dort etwa 15-20 Minuten weiterstocken lassen.


In der Zwischenzeit die Baconscheiben einmal quer und einmal längs halbieren und in einer weiteren Pfanne kross anbraten und beiseite stellen.
Ist die Kohl-Eiermasse weitestgehend gestockt, den Käse über die Masse streuen und als Topping die Bacon-Streifen drüber geben und nochmals für 10-15 Minuten in den Ofen geben, am Besten sogar falls vorhanden mit Grillfunktion.


Anschließend mit dem Pfannenwender in „Kuchenstücke“ teilen und noch heiß servieren.