Bettis einfache Hühnersuppe

Braucht ein wenig Zeit ist aber minimalistisch und suuuper lecker !

Ihr braucht:
1 Brathähnchen, etwa 1400 g
1 Paket Suppengemüse (also Sellerie, Porree, Möhren und Schnittlauch), 500g
2 Zwiebeln
Wasser
Salz, Pfeffer, Liebstöckel

Vor- und Zubereitung:
Brathähnchen auftauen (wenn TK) und die Innereien entnehmen
Sellerie und Möhren in kleine Stücke schneiden, Porree in schmale Ringe. Zwiebeln halbieren.
Alles in einen ausreichend großen Topf geben und mind. 1,5-2 Stunden kochen lassen. Zwischendurch mit einer Schaumkelle den Schaum der sich gerade am Anfang der Kochzeit bildet, abschöpfen, damit die Suppe einigermaßen klar bleibt.

Nach dieser Zeit Temperatur herunterdrehen, das Hähnchen entnehmen, Zwiebeln aus dem Topf fischen und das Huhn auskühlen lassen. Fleisch von Haut und Knochen trennen und in kleine Stücke zupfen und anschließend wieder zurück in den Topf. Wieder erwärmen und mit Salz, Pfeffer und Liebstöckel abschmecken.
Fertig !

Lässt sich auch wunderbar einfrieren und bei mir die Grundlage für Hühnerfrikassee (Rezept folgt…)