Bettis Lachs-Mascarpone-Gurken

Ein weiteres Schmorgurken-Gericht. Mittlerweile verstehe ich gar nicht mehr, warum ich Schmorgurken in meiner Kindheit nicht mochte ?!

Zutaten für 2 größere Portionen:
400-500 g Einlegegurken frisch
250 g Lachsfilet/Wildlachsfilet TK oder frisch
250 ml Gemüsebrühe
50 ml trockenen Weißwein
125 g Mascarpone
1 Zwiebel
100 g Katenschinken in Würfeln
2 TL Senf
etwas Dillspitzen
etwas Öl
Salz, Pfeffer

Vorbereitung:
Lachs nach Anleitung auftauen.

Zubereitung:
Gurken schälen, halbieren, ggf. Kerngehäuse entfernen und in Halbmonde schneiden (etwa 0,5 cm dick). Lachs in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken.
In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Schinken hinzufügen und mitbraten. Nach ein paar Minuten die Gurken hinzugeben und kurz erwärmen, mit der Brühe ablöschen, aufkochen und etwa 10-15 Minuten köcheln lassen.
Mascarpone, Senf und Dill hinzufügen und gut unterrühren und bei geringer Hitze weiter köcheln lassen. Sollte die Masse zu dickflüssig sein, mit Milch oder Sahne verdünnen. Nun den Fisch hinzugeben, unterrrühren und weiter 8-10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.