Bettis Schmortopf

Eine Mischung aus Gulaschsuppe und Schmorgurken, leichte und leckere Kost !

In meiner Kindheit gab es im Sommer immer Schmorgurken und die waren nie so recht mein Fall. Ich verstehe jetzt aber, warum es das so oft gab, denn so viele Gurken wie der Garten gerade produziert, kann ich gar nicht einkochen. Also doch mal Schmorgurken probieren, aber nicht so klassisch mit Zwiebeln, Speck und einer Senf-Dill-Sauce, sondern mal mit einem anderen Schmorgericht kombiniert… Gulasch !

Zutaten:
500 g Rindergulasch
500 g Schweinegulasch
750 g in Halbmonde geschnittene, reife Einlegegurken
500 ml Gemüsebrühe
n. B. 200 ml trockener Rotwein
2 größere Zwiebeln
125-150 g Katenrauchschinken (gewürfelt)
400 g (1 Dose) Tomaten in Stücken
1 EL Tomatenmark
Öl zum Braten
etwa 1 TL Paprika edelsüß,
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Gurken schälen, halbieren und in etwa 1 cm breite Halbmonde schneiden. Weg möchte, kann vorher mit einem Löffel das Kerngehäuse ausschaben. Zwieblen fein würfeln.
In einem ausreichend großen Topf das Öl erhitzen und das Fleisch in kleinen Portionen von allen Seiten scharf anbraten und entnehmen. Nach dem das Fleisch aus dem Topf ist, kommen die Zwiebelwürfel hinein. Anbraten, bis sie ein wenig Farbe bekommen. Tomatenmark und die Schinkenwürfel dazu geben, unter Rühren weiterbraten.
Nun die Gurken hinzugeben und unter Rühren einige Zeit mitbraten.
Mit der Brühe ablöschen und das Fleisch hinzugeben. Sollten die Gurken leicht bitter schmecken, kann jetzt wenn gewünscht noch etwas Rotwein hinzugegeben werden um die Bitterstoffe zu neutralisieren. Nun nur noch die Tomaten hinzugeben, durchrühren und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren für 2-3 Stunden köcheln lassen.

Mit Paprika, Salz und Pfeffer abschmecken, weitere 10 Minuten köcheln lassen und Servieren.

Nährwerte pro 100 g:
63 kcal
3 g KH
3 g Eiweiß
4 g Fett