Bettis Low-Carb-Panade

Gestern war ich mit Freundinnen Essen (Cheat-Day) und ich konnte mich nicht davon abhalten, ein Champignon-Rahm-Schnitzel zu bestellen. Statt Pommes gab es zwar Salat, aber die Panade…

Also heute geschaut, was an vorhandenen Low Carb Pülverchen so geeignet sein könnte um eine eigene Panade zu zusammen zu stellen und einfach mal mehrere Versuche mit Hähnchen-Minutensteaks und verschiedenen Mischungsverhältnissen gewagt.

Zutaten für die Panade für etwa 3 Schnitzel:
60 g (etwa 3 EL) gemahlene Mandeln oder Mandelmehl
40 g (2 EL) Flohsamenschalen gemahlen
(Verhältnis 3:2 hat das beste Ergebnis gebracht !)
1 Ei
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Mandeln und gemahlene Flohsamenschalen im Verhältnis 3:2 auf einen flachen Teller geben und gut vermischen. Ei auf einem weiteren Teller geben, salzen und Pfeffern und anschließend gut verquirlen.

Weitere Vorgehensweise dann wie gewohnt:
Fleisch mit Frischhaltefolie abdecken und mit dem Fleischklopfer bearbeiten, Salzen und Pfeffern, beidseitig durch das Ei ziehen und dann beidseitig gut in den Mehlen wälzen und sofort ab in die heiße Pfanne.
Es geht auch ohne die Flohsamen, aber dann haftet und bindet es nicht so gut.