Bettis Meeresfrüchte im Rahm-Zoodles-Bett

Heute stürze ich mich mal wieder auf mein Leibgericht: Meeresfrüchte !
Heute einmal in einer gesunden (und Low Carb) Variante – und nur für mich 😉
Grundlage ist dabei meine Rahm-Käse-Basissauce die ihr auch hier im Blog findet.
Die genauere Bezeichnung könnte auch lauten:
Bettis Lauwarmer Meeresfrüchtesalat mit Muscheln, Garnelen und Tintenfisch auf einem Zoodles-Bett mit einer Knoblauch-Mascarpone Sauce

Zutaten für etwa 2 Portionen:
2 kleine oder 1 mittelgroße Zucchini
1 kleine Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
300 g Meeresfrüchte TK
200g Schmand oder Creme Fraiche
1-2 EL Mascarpone
100ml Weißwein
Gemüsebrühe
1 EL Olivenöl
etwas frisches Basilikum oder Petersilie
Salz, Pfeffer

Vorbereitung:
Meeresfrüchte gemäß Packungsanleitung auftauen.

Zubereitung:
Zucchini waschen und mit einem Spiral- oder Julienne-Schneider in dünne Streifen schneiden. Zwiebel und den Knoblauch fein hacken.
Etwas Olivenöl auf mittlere Stufe erhitzen und Zwiebel und Knoblauchwürfel ein paar Minuten anschwitzen.
Mit dem Wein ablöschen und ein wenig einkochen lassen. Schmand hinzugeben und zur Bindung etwas Mascarpone.
Meeresfrüchte hinzugeben (ein paar verschiedene als Deko zurückhalten) und in der Sauce erwärmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Etwas Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen (etwas mehr als Boden bedeckend) und Zucchinistreifen mit geschlossenem Deckel 2-3 Minuten dünsten.
Zum Servieren die Zoodles abgießen und auf einem Teller drapieren, Meeresfrüchte mit der Sauce darübergeben und mit Kräutern nach Wahl und den übrigens Meeresfrüchten dekorieren.