Bettis Miesmuscheln im Weißweinsud

Eigentlich wollte ich was aus dem Garten machen, doch dann lachten sie mich an: frische Miesmuscheln. Habe sie natürlich gekauft und dann überlegt, wie ich das mit meinem ursprünglichen Vorhaben kombinieren kann. Folgendes ist das raus gekommen:

Zutaten:
1 kg frische Miesmuscheln
1 kleine Stange Lauch
1 Zwiebel
1 mittelgroße Möhre
2-4 Knoblauchzehen
2-3 Lorbeerblätter
400 ml Gemüsebrühe
300 ml Weißwein
n. B. Salz, Pfeffer
frische Petersilie
etwas Olivenöl

Zubereitung:
Die Muscheln putzen, den Bart abschneiden und unter kaltem laufendem Wasser abspülen. Beschädigte oder geöffnete Muscheln entfernen. Die Möhre und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und den Knoblauch fein hacken. Den Lauch in dünne Scheiben schneiden.

Nun in einem großen Topf das Olivenöl leicht erhitzen und die Möhren- und Zwiebelwürfel mit dem Knoblauch bei geringer Hitze leicht anschwitzen. Mit dem Wein und der Brühe ablöschen, die Lorbeerblätter hinzufügen und erst einmal ohne Deckel 10-15 Minuten köcheln lassen.

Jetzt die Muscheln und den Lauch hinzugeben und mit geschlossenem Deckel weitere 10-15 Minuten köcheln lassen.

In tiefen Tellern mit dem Sud und evtl. etwas Weißbrot servieren.

Was mich an diesem Gericht stolz macht – das Gemüse sowie auch der Lorbeer stammt alles aus eigener Anzucht 😉