Bettis neutraler Mürbeteig (klassisch)

Für manche deftige Gerichte (Zwiebelkuchen, etc.) bevorzuge ich einen Mürbeteigboden vor einem Hefeteigboden. Macht ein wenig mehr Aufwand, ist aber auch entsprechend lecker. Hier gilt: ein Teil Butter, zwei Teile Mehl, ein wenig Wasser und Salz.

Zutaten für ein Blech 32x25cm:
300 g Mehl
150 g Butter
1 gestrichener TL Salz
etwa 8 EL kaltes Wasser.

Zubereitung:
Das wichtigste zuerst: Alles muss möglichst kalt bleiben.
Zunächst mit einem Handmixer Butter, Mehl und Salz mit Zugabe von etwas Wasser grob vermengen. Dann die Hände möglichst lange unter kaltes Wasser halten, trocken tupfen und den Teig kurz noch einmal durchkneten. Den Teig in Frischhaltefolie packen und erst einmal für mind. 30-60 Minuten in den Kühlschrank oder Gefrierschrank packen.
Danach dann ausrollen und je nach Rezept für 10 Minuten vorbacken.