Bettis Spitzkohlgratin

Zutaten:
1 kleiner Spitzkohl
2 große Möhren
1 Stück Knollensellerie, etwa gleiche Menge wie die Möhren
125 g Katenrauchschinken
2 Zwiebeln
200-300 g Suppenfleisch mit Knochen
300 g Mascarpone (oder ähnlichen Frischkäse)
200 g Emmentaler gerieben
etwas Öl zum Braten
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Einen Topf Wasser zum Kochen bringen, das Suppenfleisch und die Zwiebeln hinzugeben und etwa 2 Stunden kochen lassen.
In dieser Zeit die Möhren längs vierteln und in kleine Stücke schneiden. Den Sellerie putzen, schälen und in ähnlich große Stücke schneiden.
Den Spitzkohl vierteln, den Strunk entfernen und in in etwa 3-5 mm breite Streifen schneiden.

Nach den 2 Stunden das Fleisch entnehmen (Fleischbrühe aufbewahren !), abkühlen lassen und in kleine Würfel schneiden. In einem weiteren Topf nun mit etwas Fett die Möhren und den Sellerie anrösten.
Den Kohl hinzugeben und mit ein wenig der Fleischbrühe ablöschen. Geschlossen etwa 15 Minuten bei gelegentlichem Umrühren Garen lassen.

Nun die Temperatur herunterdrehen und den Frischkäse einrühren und schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die gesamte Masse kommt nun in eine ausreichend große Auflaufform (30 x 40 cm). Jetzt kommt noch der geriebene Käse drüber und das Ganze geht (da ja alles schon gar ist) für 15-20 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 180-200°C Oberhitze, bis dass der Käse den gewünschten Schmelzgrad erreicht hat.