Bettis Süßkartoffel-Chips

Was macht man mit 4,2 Kilo selbstgezogenen Süßkartoffeln die nicht so lange haltbar sind ? Man verarbeitet sie auf allen möglichen Wegen und macht sie haltbar 🙂 (Zumindest bis zum Wochenende 😉 )

In diesem Falle habe ich meinen Dörrautomaten benutzt, es geht aber auch mit erhbliche längeren Zeiten im Backofen bei 80°C Umluft (mit einem Kochlöffel in der Tür)

Zutaten:
1 paar kleine Süßkartoffen
2 EL Olivenol
1 TL Paprika edelsüß
1 TL Knoblauchpulver
1 gestr. TL Salz
Wasser

Zubereitung:
Süßkartoffeln putzen und mit einem Hobel in dünne Scheiben schneiden. Diese Scheiben 2 Stunden wässern, um ihnen ein wenig die Stärke zu entziehen. Nach den 2 Stunden abschütten und trocken tupfen.
Mit dem Öl und den Gewürzen eine Marinade herstellen un in eine Schüssel mit Deckel geben. Süßkartoffeln hinzugeben und alles gut durchschütteln, so dass die Kartoffeln gleichmäßig bedeckt sind.
Die Süßkartoffeln nun gleichmäßig auf den Ebenen des Dörrautomaten / Backblech verteilen, so dass sich sich nicht berühren.

Zeiten im Dörrautomaten: etwa 12-15 Stunden bei 80°C. Im Backofen bei Umluft und 80°C rechnet etwa mit 15-20 Stunden, und lasst bitte einen Kochlöffel in der Tür, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.
Die Chips sind in einem luftdicht verschlossenen Glas ein paar Wochen haltbar und bleiben kross…