Bettis Weizenbrot mit Lievito Madre

Meine Versuche mit aktivem Lievito Madre gehen weiter und bringen immer bessere Ergebnisse her 🙂

Vorteig:
100 g Weizenmehl Type 550 oder 812
50 ml lauwarmes Wasser
75 g frisch gefütterten Lievito Madre

Vorteig mit einem Kochlöffel gut zu einem glatten Teig durchrühren und zugedeckt 12-15 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

Hauptteig:
500 g Weizenmehl Type 550 oder 812
300-350 ml lauwarmes Wasser
Vorteig
2 gestrichene TL Salz
6 g frische Hefe
1 ÖL Olivenöl
n. B. 5 g Backmalz (aktiv)


Zubereitung:
Hefe in ein wenig Wasser auflösen. Vorteig sowie die restlichen Zutaten und das Hefewasser erst langsam, dann auf schneller Stufe verkenten, bis ein homogener Teig entsteht (etwa 10-15 Minuten)
Teig nun im Kühlschrank bis zu 24 Stunden Stunden gehen lassen (er wird gut aufgehen, daher im Auge behalten…)
Am Anfang mit dem Teigschaber alle 30 Minuten mehrfach dehnen und falten. Nach der Ruhezeit nur kurz auf der bemehlten Arbeitsfläche in die passende Form bringen und in ein bemehltes Gärkörbchen geben und im Kühlschrank über Nacht ruhen lassen.

Am Folgetag den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und 1-2 Stunden bei Raumtempreratur weiter gehen lassen.
Währenddessen den Ofen auf höchste Temperatur vorheizen, das Fettblech auf unterster Stufe belassen und das Backblech auf dem unteren Mittel mit vorheizen. Das Brot mit einer Rasierklinge wie gewünscht einschneiden und in den Ofen geben. 50 ml Wasser in das Fettblech geben (schwaden).
Nach 10 Minuten die Temperatur auf 200°C runterdrehen und weitere 30 Minuten fertig backen.