Bettis Reis-Gemüse-Pfanne (kastriertes Jambalaya)

Nachdem dann heute mal die Sonne rauskam, war mir nach Sommergemüse und was passt da besser als ein Jambalaya ?
Leider habe ich nicht alles bekommen und keine Lust gehabt noch in den nächsten Markt zu fahren, also gab es heute Jambalaya „kastriert“ mit anderen Zutaten, denn Garnelen und Staudensellerie gehören zu einem echten Jambalaya einfach dazu !

Zutaten:
400 g Hühnerbrust
2 Paprika (rot und gelb habe ich genommen)
1 kleine Zucchini
1 Dose Tomaten in Stücken
250 g Reis
750 ml Gemüsebrühe
2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer, n. B. Paprika edelsüß
etwas Butterschmalz oder Öl

Zubereitung:
Paprika und die Zucchini in kleine Würfel schneiden. Fleisch in Streifen oder mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch fein hacken. Brühe angießen.
In einer großen Pfanne etwas Schmalz oder Öl erhitzen und das Fleisch mit dem Knoblauch darin anbraten. Gemüse hinzugeben und kurz mitbraten lassen. Nun die Dosentomaten hinzufügen und das ganze aufkochen lassen. Den rohen Reis untermischen und mit der Brühe aufgießen. Etwa 20 – 30 Minuten bei kleiner Flamme köcheln lassen, nur wenig rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren !