Bettis Zucchini-Paprika-Pfanne mit Hack

Endlich mal wieder mit frischen Früchten aus dem eigenen Garten kochen können und ein einfaches, aber sehr leckeres Gericht ist dabei heraus gekommen !

Zutaten:
1 größere Zucchini
2 rote Paprika
500 g Hackfleisch halb und halb
1 Dose gehackte Tomaten
3-4 Frühlingszwiebeln
2 mittelgroße Zwiebeln
3-5 frische Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer
etwas Öl, etwas Olivenöl

Zubereitung:
Zucchini der Länge nach vierteln und in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Ebenso die Paprika in etwa 1×1 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln grob und Knoblauch fein hacken. Frühlingszwiebeln diagonal in Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in einem Topf nun bei mittlerer Hitze in Olivenöl andünsten, das Hack hinzugeben und krümelig anbraten.

In einer großen Pfanne nun das Pflanzenöl stark erhitzen und die Zucchini darin unter ständigem Rühren anbraten. Nach ein paar Minuten die Temperatur reduzieren und Paprika sowie das Weiße der Frühlingzwiebeln untermischen und weiter braten.
Mit den Dosentomaten ablöschen und das Hackfleisch unterheben, erwärmen, mit Salt und Pfeffer abschmecken und heiß servieren. Dazu etwas von dem Grün der Frühlingszwiebeln zur Dekoration darüberstreuen.